About a Boy, oder: Der Tag der toten Ente Nick Hornby, Chris Weitz, Paul Weitz  
More Details

Will Hugh Grant ist charmant, gutaussehend, reich, aber auch oberflächlich und egozentrisch. Kurzum Er ist der Typ, auf den viele Frauen fliegen. Ein unwiderstehlicher Herzensbrecher, der mit einer neuen Taktik auf Frauenfang geht. Selbsthilfegruppen für allein erziehende Mütter und Väter ist genau der richtige Ort, um auf einsame Frauen zu treffen. Aber dann lernt er einen ungewöhnlichen Jungen Nicholas Hoult kennen...

B000067FYM
Alexander Oliver Stone  
More Details

Im vierten Jahrhundert vor Christus besteigt der erst 25jhrige Alexander den Thron der Mazedonen und bricht zu einem Feldzug auf, der die Welt verndern sollte. Unter seiner Fhrung gelingt es, die Griechen gewaltsam zu einen und die stndige Bedrohung aus Persien zu bannen. Damit aber noch nicht genug Alexander rckt bis weit nach Kleinasien vor und beherrscht schlielich 95 Prozent der damals bekannten Welt.

B0007QCFPK
Alexander: The Ultimate Cut [Blu-ray] [US Import] Anthony Hopkins, Jared Leto  
More Details

If you're determined to spend three hours with Oliver Stone's take on the personal and military struggles of ancient Macedonian conqueror Alexander the Great, you should know that Alexander (Colin Farrell, in blonde disarray) is not half so much fun as mom Olympias (Angelina Jolie) or his future wild bride Roxane (Rosario Dawson). Indeed, it's the women in Alex's life who provide the movie's most satisfying action: Jolie, sporting some kind of Russian accent, wraps herself in snakes while hissing promises of Farrell's destiny; Dawson disrobes and threatens to cut Farrell's throat before shtupping his brains out. The rest is leaden history, supposedly novel because it showcases epic battle sequences and addresses Alexander's great love for his buddy Hephaistion (Jared Leto). But the man-on-man romance is limited to teary hugs, and the battles are indecipherable messes-you have to wait for Anthony Hopkins' narration to tell you what happened (in fact, you have to wait for Hopkins' narration to tell you everything that happens). There's some spectacle on display but, alas, not much that is truly spectacular. —Steve Wiecking, Amazon.com

B00JKEM2YY
Alice in Wonderland [DVD] Johnny Depp, Helena Bonham Carter, Tim Burton  
More Details

The marriage of director Tim Burton with the darker edges of the Alice In Wonderland story seems, on paper, to be an impressive match. And to a point, it is: Burton’s film explodes with colour and style, bringing a real sense of imagination to the classic Lewis Carroll stories. Alice In Wonderland isn’t perfect, though. It’s, at heart, far more conventional than you may be expecting, and the beefing up of the Mad Hatter’s role to accommodate the casting of Johnny Depp is problematic. That said, Depp’s performance is fine, even if it’s Helena Bonham-Carter who steals every scene she’s in. And Burton also wisely casts a strong supporting cast of British thespians, who don’t get enough screen time, but make the most of what they get. The end result, however, is a fun telling of an engaging story. And while Tim Burton’s take on Alice In Wonderland is far from the best filmed take on the source material, it’s nonetheless a solid family movie. It also looks stunning on Blu-ray. The colourful production design comes across wonderfully well, in vibrant 1080p, and the enveloping sound mix matches it too. And given how often the film is likely to be re-spun over the years, it’s easily the best way to own the film. —Jon Foster

B0033WRUN2
All Over the Guy  
More Details

B00005QAQD
The Artist Michel Hazanavicius  
More Details

BLU-RAY !!! New !!! Neuf !!! Novo !!! Neu !!! —- Keine Deutsche Sprache —-

B006E05276
Atanarjuat - Die Legende vom schnellen Läufer Zacharias Kunuk  
More Details

Der Fluch eines unbekannten Schamanen zerstrt das harmonische Gleichgewicht eines Dorfes in der kanadischen Arktis Eifersucht, Hass, Rache und Machtgier regieren fortan das Zusammenleben der Inuit. Als sein Bruder ermordet wird, erfhrt Atanarjuat, genannt der schnelle Lufer, am eigenen Leib, welche Macht von dem Fluch ausgeht. Er muss sich entscheiden Soll er Rache nehmen oder den ewigen Kreislauf des Hasses durchbrechen?

B000BR4LD4
Beautiful Thing [DVD] [1996] Glen Berry, Linda Henry, Don Fairservice, Hettie Macdonald  
More Details

A grim, gritty South London housing estate makes an unlikley setting for a romantic fairy-tale, but Hetti MacDonald's gay teenage love story all but brings it off. Adapted by screenwriter Jonathan Harvey from his own stage play, Beautiful Thing tells how teenage loner Jamie falls for next-door neighbour Ste, one of the tough kids who bullies him at school. Amazingly, he finds his feelings reciprocated, and the two progress to a tender, tentative affair. Sidestepping conventional notions of working-class homophobia, the film succeeds in presenting its central relationship not as anything startlingly different, but simply as a teenage romance—with all the joy and heartbreak it implies—that happens to be between two 15-year-old guys. Problems of brutality and deprivation are acknowledged but never allowed to dominate, and under the influence of love even the harsh walkways and terraces of the estate take on a sunlit glow. —Philip Kemp

B00004CXT4
Beauty and the Beast: Die Schöne und das Biest - Special Limited Edition [Special Edition] Gary Trousdale, Kirk Wise  
More Details

Die Geschichte um das schöne Mädchen, das durch seine selbstlose Liebe einen in ein furchtbares Biest verwandelten Prinzen befreit, ist in fast allen Kulturen anzutreffen und damit ein wahrer Märchenklassiker. Zeitloser, romantischer Stoff mit moralischem Anspruch — daraus werden Disney-Träume, doch der Film schlägt voreingenommenen Nörglern und Kritikern ein Schnippchen!

Die schöne und kluge Belle begibt sich im Austausch für ihren liebenswerten, schusseligen Vater in das Zauberschloß des geheimnisvollen, schrecklichen Biestes. Da jeder weiß, dass sich das Mädchen und das Tier im Verlauf der Handlung näher kommen, kümmert sich der Film nicht vordergründig darum, sondern verlässt sich auf einzelne romantische Szenen, die zudem mit Humor vor der übergroßen Rührung bewahrt werden. So enden beispielsweise die aufgeregten, täppischen Versuche des Biestes, sich auf das erste Rendezvous vorzubereiten, in einer hinreißenden Walzerszene.

Durch die Reduktion der Liebesgeschichte entstand viel Raum für wunderbare Nebenfiguren. Versorgt werden Biest und Schloss nämlich durch belebte Haushaltsgegenstände, da die Dienerschaft ehemals mitverzaubert wurde. Die mütterliche Teekanne Madame Pottine, die höfliche Kaminuhr Monsieur von Unruh und Haushaltsvorstand Lumiere, seines Zeichens Kerzenleuchter, sind herrlich komische, detailreich gezeichnete Charaktere, die lebendiger als manch menschlicher Zeichentrickcharakter wirken. Ein Meisterwerk der Animation ist die revueartige Geschirrparade, die Belle aufheitern soll, und eine eindeutige Hommage an den zeichnerisch noch immer aufwändigsten Disney-Film Fantasia.

Die Helden und Bösewichter der Geschichte sind so disneytypisch wie -untypisch. Meisterhaft gezeichnet und an der Natur und historischen Vorbildern orientiert — so ist die Verwandlung des Biestes Skulpturen von Michelangelo nachempfunden, welche Menschen zeigen, die sich aus Felsklötzen herausschälen —, erfüllen sie den Disney'schen Maßstab nach technischer Perfektion. Inhaltlich heben sich die Hauptcharaktere von vorigen Filmen ab: Belle durch ihre Klugheit und ihr Aufbegehren gegen gesellschaftliche Ansprüche, sie ist weder die duldsame Schöne der Vorlage noch eine brave Heldin à la Cinderella oder Schneewittchen und die sieben Zwerge. Bösewicht Gaston, gezeichnet vom deutschen Disney-Animateur Andreas Deja, fällt nicht durch von Beginn präsente Niedertracht auf, vielmehr offenbart sich sein garstiges Wesen erst nach und nach. Auch ist ihm seine Bosheit nicht ins Gesicht geschrieben, sondern er ist ein attraktiver Schönling, der als Parodie auf den amerikanischen Körperkult gesehen werden kann.

Die Musical-Elemente sind ein Stimmungszauber, da auf unterhaltsame Weise Situationen beschrieben und Charaktere geprägt werden. Die Lieder stammen von Alan Menken (Oscar für beste Hintergrundmusik) und dem inzwischen verstorbenen Howard Ashman, der bereits für Arielle ausgezeichnet und posthum mit einem Oscar für den besten Originalsong geehrt wurde. Aufgrund des Broadway-Erfolges des Musicals nach dem Zeichentrickfilm wurde die vorliegende Fassung um ein Lied und einige schöne Tanzszenen erweitert.

Studio-Boss Jeffrey Katzenberg hat die Geschichte zur Verfilmung gewählt, "weil sie aus uns bessere Menschen macht". Vielleicht nicht bessere, aber bezauberte Zuschauer. —Christina Kalkuhl

B00006FMZX
Becoming Jane: Geliebte Jane Julian Jarrold  
More Details

Concorde Geliebte Jane, USK/FSK: 6+ V×Datum: 05.03.08

B000Z679NK
Bed of Roses [VHS] Michael Goldenberg  
More Details

"Bed of Nails" would have been a better title for this romance, an excruciating exercise that brings out all the worst in the genre. Christian Slater's performance is the high point of this flick, but his character is so obvious that even his subtle skills ultimately makes little difference. Slater plays Lewis, a florist who looks up one night during one of his habitual nocturnal walks and spies Mary Stuart Masterson weeping in a window. The next day he follows her to work and delivers a gorgeous arrangement of posies, leaving her guessing as to the identity of her secret admirer. We must wonder why Lewis pursues her with abandon, as Masterson's character Lisa seems nothing but a dull workaholic. Well, okay, she's also neurotic. First-time director-writer Michael Goldenberg's lopsided script lets us see the psychic damage harbored by both of the main characters, but doesn't make Lisa interesting enough to warrant all the attention heaped upon her, whereas Lewis is a model of perfection. Goldenberg often slips and slides over many details in the story. Since the dialogue is not particularly witty or meaningful, and the plot has pretty much withered by the second reel, there isn't much left on the screen to enjoy. —Rochelle O'Gorman

6304056745
Bedrooms and Hallways: Kreuz und queer Rose Troche  
More Details

Australien Edition, PAL/Region 4 DVD: TON: Englisch ( Dolby Digital Stereo ), BONUSMATERIAL: Szene Zugang, Wechselwirkendes Menü, SYNOPSIS: A man (Kevin McKidd) enters therapy after many failed relationships and is disconsolate about having any social life. In the group session, he comes clean about his feelings for another group member (James Purefoy) which leads to a homosexual affair. Then the situation is complicated by the re-union with his original high school sweetheart (Jennifer Ehle) and the whole thing transcends into sexual ambiguity.

B0002H3UB2